Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Einladung zum feierlichen Empfang: Unser München – Naš München – нашиот Минхен – Mynihu ynë – Наш Минхен

Empfang der Landeshauptstadt München anlässlich des 50-jährigen Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und dem ehemaligen Jugoslawien Die Münchner Stadtgesellschaft hat viele Gesichter und Geschichten und ist in den letzten Jahrzehnten zunehmend internationaler und interkultureller geworden. Seit mehreren Generationen sind Menschen mit einer … Weiterlesen

Projekteinblicke IV: Nema Problema!? München und die Migration aus Jugoslawien und den Nachfolgestaaten

Nema problema!? Нема проблема!? Nuk ka problem!? Нема проблем!? Brez problema!? München war und ist, allein durch seine geographische Lage, ein beson­derer Ort für die Migration aus dem ehe­ maligen Jugoslawien und den Nachfolgestaaten. Heute haben etwa 20 Prozent der … Weiterlesen

Ausstellung „Migration bewegt die Stadt – Perspektiven wechseln“ vom 21.09.2018 bis 29.12.2019 im Münchner Stadtmuseum

  Im Februar 2015 startete das Projekt „Migration bewegt die Stadt“. Ziel des Projektes war und ist es, die Migrationsgeschichte der Stadt langfristig zu sammeln, zu archivieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Als ein großes Projektergebnis freuen wir uns auf … Weiterlesen

Erzählte Geschichte – Zeitzeugen im Gespräch

Migration prägte Münchens Geschichte seit den ausgehenden 1950er Jahren wie kaum ein anderes Phänomen. Schon 1972 stellte der damalige Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel fest: »München ist Einwanderungsstadt«. Die Geschichte dieser Einwanderung ist verbunden mit persönlichen Geschichten von Arbeitsalltag und Freizeit, von … Weiterlesen

Freitag 6. Oktober 2017, 20h: „Migration bewegt die Stadt“ mit zwei Vorträgen zu Gast im Heppel und Ettlich

1. Dr. Michael Stephan, Leiter des Stadtarchivs München„Zwischen Türkengraben und Gleis 11. Skizzen zur Münchner Migrationsgeschichte“.Im Vortrag werden drei ausgewählte Blicke in die Stadtgeschichte Münchens geworfen und gezeigt, dass es Migration ganzer Bevölkerungsgruppen einer Nation in München bereits vor den … Weiterlesen

Offenes Museumslabor im Westend 5. bis 16. Juli Galerie Kösk

Das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München erforschen seit 2015 die Geschichte und Gegenwart der Migration in München. Wir suchen gemeinsam aktiv Geschichten und Objekte, um die Migration in die städtische Erinnerung zu verankern. Während der Kunst- und Kulturtage 2017 … Weiterlesen

Gülsah Stapel (Berlin): Gegenerzählungen. Was eine türkeistämmige Erinnerungstopografie in Berlin alles kann

Vortrag am Dienstag, 23. Mai, 19.15 Uhr Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München In der Vortragsreihe „Stadt – Migration – Citizenship“ berichten die Vortragenden anhand zeitgeschichtlicher und aktueller Forschungsbeispiele über den Zusammenhang dieser drei Aspekte. Ihr Blick … Weiterlesen

2. Mai 2017: Start der Vortragsreihe/Institutskolloquium

„Stadt regiert Migration. Konflikte um urban citizenship im Politikfeld der „Armutszuwanderung“ in München (2010-2016)“ ein Vortrag von Lisa Riedner (München, Göttingen) Mit der Veranstaltung beginnt die neue Vortragsreihe „Stadt – Migration – Citizenship“ des Forschungsprojekts „Migration bewegt die Stadt“ und … Weiterlesen