Veranstaltungsreihe „Migration findet Stadt“

Zusammen mit der Münchner Volkshochschule und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München haben wir eine Veranstaltungsreihe konzipiert.

>> Flyer Migration findet Stadt (Pdf)

Die erste Veranstaltung ist am:

12. Oktober 2016, 19.00 Uhr im Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek. Der Eintritt ist frei.

Migration macht München – Stadtentwicklung in der Einwanderungsgesellschaft

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. (l) Elisabeth Merk, Prof. Sophie Wolfrum, Anne Chebu und Prof. Dr. Stefan Gaitanides

»München ist Einwanderungsstadt. … Das mag manche erschrecken, aber es ist die Wahrheit«, konstatierte der damalige Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel bereits 1972 und war damit seiner Zeit weit voraus. Wie schlug sich diese Einsicht in der Kommunalpolitik nieder? Welchen politischen Leitlinien folgt die Stadtentwicklungspolitik heute, um die Herausforderungen der (internationalen) Migration zu meistern? Welche Forderungen stell(t)en migrantische Akteure? Welche Denkanstöße kommen aus der Wissenschaft?

Einführung:
»München 1972 – kommunalpolitischer Aufbruch«, Dr. des. Philip Zölls, Stadtarchiv München

Auf dem Podium:
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk, Planungsreferentin der Landeshauptstadt München,
Prof. Dr. Stefan Gaitanides, Emeritus der Frankfurt University of Applied Sciences und langjähriger Leiter des Griechischen Hauses München,
Prof. Dr. Sophie Wolfrum, Technische Universität München

Moderation: Anne Chebu, BR

Zum Anfang der Seite

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*